Besucherzähler

Heute11
Gesamt280465

Wer ist online

Wir haben 20 Gäste online

Stiftung

Werbung

Silvesterzeit

Brandschutztipps zu Silvester!
 
Der Jahreswechsel naht und es soll wieder eine tolle Silvesterfeier werden. Beim Abrennen von Feuerwerkskörpern kann ein nicht
unterschätzendes Risiko entstehen. Die Feuerwehr Altenburg empfiehlt nachfolgende Sicherheitsmaßnahmen zur Vorbereitung der Feierlichkeiten und zum Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen:
  • Bei der Vorbereitung der Wohnung oder des Festsaales darauf achten, dass keine offene Zündquellen (Kerzen, Fackeln, Heizstrahler) in der Nähe von leicht brennbaren Dekorationen sind.
  • Achten Sie beim Kauf von Feuerwerkskörpern auf Qualität. Vorsicht vor Produkten, die keine Nummer der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM) aufweisen.
  • Pyrotechnische Gegenstände der Klasse 2 dürfen nur an Personen über 18 Jahre sowie nur in der Zeit vom 29. bis 31. Dezember ausgegeben werden.
  • Brennbare Gegenstände vom Haus verlagern wie z.B. Papiermülltonnen oder Gartenmöbel auf der Terrasse ggf. Löschmittel bereitstellen.
  • An schreckhafte Haustiere denken - diese nicht alleine lassen oder zur „Schalldämpfung“ Fenster und Türen schließen.
  • Kerzen und offenes Licht löschen, wenn Sie das Haus verlassen, um den Jahreswechsel auf der Straße zu feiern.
  • Auf die richtige Kleidung achten, da nicht jede Kleidung Funken standhält.
  • Alle Fenster schließen, um pyrotechnische „Irrläufer“ abzuhalten.
  • Nur im nüchternen Zustand die Feuerwerkskörper zünden.
  • Raketen sollten Sie mit dem Führungsstab in eine kippsichere Flasche stellen und so abschießen, dass diese ungehindert in den Himmel fliegen können
  • Sicherheitsabstand beachten und keine Experimente mit nicht-gezündeten Feuerwerkskörpern.
  • Kinder nur unter Aufsicht das Abbrennen von Feuerwerkskörpern gestatten.
  • Wenn doch etwas passiert, alarmieren Sie den Rettungsdienst oder die Feuerwehr über den kostenlosen Telefon-Notruf 112!
  • Brennende Personen mit einem Tuch oder Decke einhüllen, um die Flammen zu ersticken.
  • Verbrennungen sofort und mindestens 15 Minuten mit lauwarmem Wasser kühlen!
 

Stadt Altenburg

 

Buchtipp

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma