Fast fertig: Altenburger Feuerwehr-Depot am Weißen Berg
27. Januar 2012

Feuerwehr 2011 im Durchschnitt zweimal täglich im Einsatz / Ab Februar beginnt Umzug ins neue Depot

Die Kameraden der Altenburger Feuerwehr blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück, ihnen steht aber ein noch turbulenteres bevor. Aus dem Jahresbericht, den Thomas Wust, zurzeit sowohl Chef der Berufsfeuerwehr als auch kommissarischer Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Altenburg, in diesen Tagen erstellt, geht hervor, dass die Feuerwehr 2011 zu insgesamt 709 Einsätzen ausrücken musste. Das teilte gestern die Stadtverwaltung mit.

Statistisch betrachtet sind das knapp zwei Einsätze pro Tag. Bei 89 Einsätzen wurden die hauptamtlichen Feuerwehrleute im Vorjahr von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Zu den Einsätzen, die der Altenburger Feuerwehr im Vorjahr viel abverlangten, gehörten jene zur Bekämpfung des Hochwassers an der Pleiße und in den Ortsteilen im Zeitraum vom 8. bis zum 11. Januar. Hinzu kamen Wohnungsbrände in der Erich-Mäder-Straße, in der Brunnenstraße, in der Dreschaer Dorfstraße, der Johannisvorstadt, der Rousseaustraße, der Kastanienstraße, der Külz-Straße, der Lutherstraße, der Leipzigerstraße, der Kunstgasse sowie der Brand im Ärztehaus in Altenburg-Südost. Des Weiteren wurde je eine Großübung im Lindenau-Museum und in dem Unternehmen Antriebstechnik Fräger (Leipziger Straße) durchgeführt.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 5

Stadt Altenburg

 

Buchtipp

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma